Heizungsoptimierung mittels hydraulischem Abgleich

 

Quelle Bild: co2online gGmbH

 

Die Berechnung des Hydraulischen Abgleich von Ein- und Zweirohranlagen ist die Grundlage, für eine optimale und energieeffiziente Funktion des gesamten Heizungssystems (Zusammenspiel aller Komponenten nach dem Heizkessel).

 

Der Hydraulische Abgleich hat eine große Auswirkung auf die gesamte Wirtschaftlichkeit des Gebäudes. Er ist eine physikalische Notwendigkeit und trägt mit dazu bei, die Effizienz von Altanlagen wesentlich zu verbessern, und das bei relativ geringen Kosten für Armaturen und Einregulierung.

 

Im Altbestand trifft man nur selten, wenn überhaupt auf Anlagen mit konsequent durchgeführtem hydraulischem Abgleich. Die Optimierung der Heizwasserverteilung ist eine der zentralen Maßnahmen beim Energie einsparen in Heizungsanlagen im Bestand.

 

Die vorhandenen Systemrelevanten Komponenten wie Heizkörper, Thermostatventile, Thermostatventilfühler, Pumpen und Strangregulierventile werden bei der Berechnung des Hydraulischen Abgleich genau unter die Lupe genommen und auf das Zusammenspiel hin optimiert. Die Grundlage hierzu wird über die Heizlastberechnung (Wärmebedarf) des spezifischen Gebäudes im Vorfeld rechnerisch nach dem jeweiligen Ist-Zustand der Gebäudehülle ermittelt.

 

Die Umsetzung des Hydraulischen Abgleich, erfolgt mittels der Berechnung der den Wärmebedarf abdeckenden notwendigen Volumenströme im Gesamtheizungssystem, der Einstellung der berechneten Volumenströme an den voreinstellbaren Heizkörperventilen, der Reduzierung der Vorlauftemperatur, am Herizkessel der Montage der voreinstellbaren Thermostatventile an den Heizkörpern falls nicht vorhanden, der Montage der ausreichenden Heizflächengrößen und einer energieeffizienten Vorlaufpumpe falls nicht vorhanden.

 

Preise für die Berechnung des Hydraulischen Abgleich für Zweirohranlagen:

 

Ein- bis Zweifamilienhäuser: ab   598, - EUR Bundesweit

 

Mehrfamilienhäuser:             ab 1.398, - EUR Bundesweit

 

Preise für die Berechnung des hydraulischen Abgleich von Einrohranlagen erhalten Sie auf Anfrage.


Sie haben noch Fragen oder wünschen eine Heizungsoptimierung mittels  Berechnung des hydraulischen Abgleich für Ihre Immobilie?

 

Kontaktieren Sie uns unter:

Telefon:   06255-7979014

 

 

Quelle Bild: co2online gGmbH

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Wichtige Information:

 

Ihren Verbrauchs- und

Bedarfsenergieausweis

erhalten Sie innerhalb von

24 Stunden nach Mitteilung Ihrer Gebäudedaten und

Zusendung der Gebäudepläne.